Persönliche Vorstellung Michael Schramm bAV Ökonom (ebs) Sachverständiger bAV und Gutachter Jahrgang 1969 verheiratet, 2 erwachsene Kinder 1985 Abschluss mittlere Reife 1987 Abschluss Berufsausbildung 1996 Ausbildung zum Finanzkaufmann 2001 Ausbildung zum Fachberater bAV 2007 Abschluss Studium zum bAV Ökonom an der Tätigkeiten Analyse und Begutachtung von bestehenden Versorgungswerken Konzeption und Berechnung von Versorgungswerken Revitalisierung und Einrichtung von Versorgungswerken Verwaltung und Begutachtung Mitarbeiterinformation und Beratung Bewertung von Versorgungszusagen Unternehmensberatung im Bereich betriebliche Altersversorgung Fachreferent betriebliche Altersversorgung bundesweit Autor von zahlreichen Fachpublikationen Initiator Fachvorträge und Seminare betriebliche Altersversorgung Auszeichnung 2002 nominiert zu Baden-Württembergs-Dienstleister des Jahres         (in der Sparte Dienstleistungsidee) Impressionen:  
betriebliches Versorgungswerk
© Michael Schramm bAV Ökonom (ebs) 
           Sämtliche Angaben sind ohne Gewähr.
Porträt
Michael Schramm bAV Ökonom (epaubs) Waldenburg betriebliche Altersversorgung bAV Unterstützungskasse pauschaldotierte Unterstützungskasse Allianz Versicherung
Michael Schramm bAV Ökonom (ebs) Waldenburg betriebliche Altersversorgung bAV Unterstützungskasse pausch aldotierte Unterstützungskasse reservepolster Unterstützungskasse Haftung bav Versicherung
Aktuelles
pauschaldotierte Unterstützungskasse ein idealer Weg zum eigenen Versorgungswerk
01.01.2018 Neuerungen im Betriebsrenten- gesetz (BetrAVG) Neu Betriebsrentenstärkungsgesetz mehr
Podiumsdiskussion Arbeitgebertag in Berlin
Fachdialog in Berlin
BDA Veranstaltung mit Norbert Lehmann und Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Gregor Thüsing LL.M.  
Treffen mit dem ehemaligen Arbeitgeber- präsident Prof. Dr. Dieter Hundt
Veranstaltung der Arbeitgeberverbände in Berlin mit ZDF Moderator Norbert Lehmann
Betriebliche Altersversorung, Michael Schramm bAV Ökonom aus Waldenburg über betriebliche Versorgungswerke, das Betriebsrentenstärkungsgesetz (Sozialparnermodell) und andere Möglichkeiten der bAV.