Aktuelles
betriebliches Versorgungswerk
Michael Schramm bAV Ökonom (epaubs) Waldenburg betriebliche Altersversorgung bAV Unterstützungskasse pauschaldotierte Unterstützungskasse Allianz Versicherung
Sonstiges
Kundeninformation
Liquidität durch betriebliches Versorgungswerk
Die Pensionskasse/ Direktversicherung
Die rückgedeckte Pensionszusage/ Pensionsfonds
Die rückgedeckte Unterstützungskasse
Arbeitgeberhaftung Pensionskasse
Praxisinformationen
Michael Schramm bAV Ökonom (ebs) Waldenburg betriebliche Altersversorgung bAV Unterstützungskasse pausch aldotierte Unterstützungskasse reservepolster Unterstützungskasse Haftung bav Versicherung
© Michael Schramm bAV Ökonom (ebs) 
           Sämtliche Angaben sind ohne Gewähr.
pauschaldotierte Unterstützungskasse ein idealer Weg zum eigenen Versorgungswerk
Abfindungen sind Versorgungsbezüge Abfindungen auf betriebliche Altersversorgung sind ab 01.07.2016 als Versorgungsbezüge nach § 229 SGB V zu behandeln. Versorgungs- bezüge sind der Rente vergleichbare Einnahmen. Damit sind Arbeit- geber nichtmehr an der Beitragsaufbringung beteiligt. Sie müssen ggf. den Versorgungsbezug nach § 202 SGB V der zuständigen Kranken- kasse melden. Dies gilt sowohl für Abfindungen nach beendeten als auch bei bestehenden Dienstverhältnis. Arbeitgeber werden insbesondere bei größeren Abfindungen finanziell entlastet, Arbeitnehmer dagegen wesentlich mehr belastet. Beispiel lediger Arbeitnehmer Jahreseinkommen ca. 40.000 Euro Abfindungsbetrag einmalig 50.000 Euro (SV Belastung): Regelung bis 30.06.2016 einmalig ca. 1.400 Euro Regelung ab 01.07.2016 ca. 8.500 Euro über 120 Monate Hintergrund: Am 20.04.2014 haben die Spitzenverbände der GKV, die Deutsche Rentenversicherung Bund und die Bundesagentur für Arbeit zu Fragen des gemeinsamen Beitragseinzuges getagt. Bezüglich der beitrags- rechtlichen Beurteilung von Abfindungen auf Anwartschaften aus betrieblicher Altersversorgung wurde die bisherige Rechtsauffassung aufgegeben. Die Träger der Sozialversicherung gehen nunmehr von ständiger Rechtsprechung aus, nachdem zunächst 2012 das Bundessozialgericht und 2015 das Landessozialgericht Baden-Würtemberg entsprechend urteilten. LSG BW am 24.03.2015 L11R1130/14 BSG am 25.04.2012 B12KR26/10R Garantieverzinsung
01.01.2018 Neuerungen im Betriebsrenten- gesetz (BetrAVG) Neu Betriebsrentenstärkungsgesetz mehr  
Soweit bei der betrieblichen Altersversorgung Versicherungen zum Einsatz kommen, sind Garantien sowohl für den Arbeitgeber, als auch für den Arbeitnehmer von großer Bedeutung. hier erhalten Sie weitere Informationen:    Link