Sonderaktion “The Best 2018”
Seit 01.01.2002 haben alle sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer in Deutschland einen Rechtsanspruch auf Entgeltumwandlung. Die Umsetzung des Rechtsanspruchs liegt im Verantwortungsbereich der jeweiligen Arbeitgeber.   Es sind 3 grundsätzliche Möglichkeiten zu unterscheiden: 1. Basisversorgung mit Versicherungsprodukten Vorteil:     gängige Praxis, einfache Umsetzung Nachteil:  Haftungsrisiko beim Arbeitgeber, schlechte Rendite, unnötige Kosten 2. Sozialpartnermodell Vorteil:    keine Haftung für den Arbeitgeber, hohe Transparenz, individuelle einfache Lösungen Nachteil:  für die Einrichtung (insbesondere bei Nichttarifgebundenen Arbeitgebern) ist ein Spezialist oder Tarifvertrag notwendig 3. firmeneigenes Versorgungswerk Vorteil:    attraktives flexibles Angebot an Belegschaft, wirtschaftliche Vorteile für den Arbeitgeber               große Transparenz, einfache kostengünstige Verwaltung Nachteil:  je nach Ausgestaltung zum Beispiel Auswirkung auf Unternehmensbilanz und hohe Finanzierungsdisziplin Für alle 3 möglichen Varianten gilt, dass eine einheitliche EDV mit Schnittstelle für Arbeitgeber und Arbeitnehmer (garantiert ohne Arbeitsaufwand für die Personalabteilung) möglich und sinnvoll ist. Die EDV ist dabei in der Lage, alle Durchführungswege und alle Anlagevarianten zu verknüpfen. Bei der richtigen Wahl des Anbieters, entstehen weder für den Arbeitgeber noch für den Arbeitnehmer zusätzliche Kosten. Die bAV 4.0 ist einfach, transparent, kostenneutral und vollständig digitalisiert. Sie funktioniert absolut Anbieterunabhängig! Machen Sie den ultimativen, unverbindlichen Praxistest!!
Fachinformationen - betriebliches Versorgungswerk             Arbeitshilfen für den deutschen Mittelstand - Michael Schramm bAV Ökonom (ebs) aus Waldenburg BW
© Michael Schramm bAV Ökonom (ebs) 
           Sämtliche Angaben sind ohne Gewähr.
Wir prüfen Ihr System nach 25 zertifizierten Schritten, fertigen eine Benchmarkanalyse und bieten nachvollziehbare Handlungsempfehlungen. Machen Sie den unverbindlichen Test beim Markführer! Kontaktaufnahme:             Link
Michael Schramm bAV Ökonom (epaubs) Waldenburg betriebliche Altersversorgung bAV Unterstützungskasse pauschaldotierte Unterstützungskasse Allianz Versicherung
Michael Schramm bAV Ökonom (ebs) Waldenburg betriebliche Altersversorgung bAV Unterstützungskasse pausch aldotierte Unterstützungskasse reservepolster Unterstützungskasse Haftung bav Versicherung
Aktuelles
pauschaldotierte Unterstützungskasse ein idealer Weg zum eigenen Versorgungswerk
01.01.2018 Neuerungen im Betriebsrenten- gesetz (BetrAVG) Neu Betriebsrentenstärkungsgesetz mehr