Umwandlungsvereinbarung Auch die Entgeltumwandlung ist betriebliche Altersversorgung. Da das umgewandelte Entgelt sofort unverfallbar ist, kommt der Umsetzung vor dem Hintergrund der Haftung nach § 1 (1) Satz 3 BetrAVG eine besondere Bedeutung zu. Laut § 1a BetrAVG hat der Mitarbeiter einen Rechtsanspruch auf Entgeltumwandlung. Diese wird durch Vereinbarung geregelt. (§ 1a (1) Satz 2 BetrAVG) Der Gesetzgeber hat leider auf den Zusatz verzichtet, dass diese Vereinbarung schriftlich zu erfolgen hat. Das bedeutet, dass Grundlage der Entgeltumwandlung immer eine Vereinbarung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ist. Liegt diese nicht schriftlich vor, gilt die Vereinbarung als mündlich geschlossen. Die Auslegung der Vereinbarung wird wohl im Zweifel zu Ungunsten des Arbeitnehmers erfolgen. Viele Versicherungsgesellschaften stellen hierfür Formulare oder Muster zur Verfügung. Arbeitgeber sollten dringend prüfen, ob für jeden Mitarbeiter der eine Entgeltumwandlung hat (gleichgültig ob im Unternehmen abgeschlossen oder bei Arbeitsplatzwechsel mitgebracht), eine schriftliche Vereinbarung vorliegt und welchen Inhalt diese hat. Regelungen, die den Arbeitgeber unnötig in Anspruch nehmen, sind zu vermeiden. Beispiel eines großen deutschen Versicherers:
betriebliches Versorgungswerk
© Michael Schramm bAV Ökonom (ebs) 
           Sämtliche Angaben sind ohne Gewähr.
Arbeitgeber
Michael Schramm bAV Ökonom (epaubs) Waldenburg betriebliche Altersversorgung bAV Unterstützungskasse pauschaldotierte Unterstützungskasse Allianz Versicherung
Michael Schramm bAV Ökonom (ebs) Waldenburg betriebliche Altersversorgung bAV Unterstützungskasse pausch aldotierte Unterstützungskasse reservepolster Unterstützungskasse Haftung bav Versicherung
pauschaldotierte Unterstützungskasse ein idealer Weg zum eigenen Versorgungswerk
Eine Zusammenfassung über die  häufigsten Fehler bzw. Probleme im Zusammenhang mit der  Entgeltumwandlungsvereinbarung  finden Sie                                   hier
Aktuelles
 betriebliche Altersversorgung 
01.01.2018 Neuerungen im Betriebsrenten- gesetz (BetrAVG) Neu Betriebsrentenstärkungsgesetz mehr