Verwaltungsanweisungen, BMF Schreiben BMF Schreiben vom 06.12.2017 Die oberste Finanzbehörde der Länder nimmt zu den Änderungen im Betriebsrentengesetz ab 2018, zum Betriebsrentenstärkungsgesetz und anderen relevanten Gesetzen Stellung. Das BMF Schreiben vom 25.11.2011, Teil B vom 24.07.2013 (geändert durch BMF Schreiben vom 13.01.2014) und das BMF Schreiben vom 13.03.2014 werden mit dem aktuellen Schreiben zum 31.12.2017 aufgehoben. Die Regelungen aus dem BMF Schreiben vom 24.07.2013 gelten insofern weiter, wie Sie Regelungen betreffen, die auch nach dem 01.01.2018 Bedeutung haben. Entwurf BMF Schreiben 28.09.2017 Zum 01.01.2018 gelten zahlreiche Änderungen in der betrieblichen Altersversorgung. Der Entwurf des BMF bietet Aufschluss über den Umgang der Verwaltung mit den Änderungen im BetrAVG und dem neuen Betriebsrentenstärkungsgesetz, eine Klarstellung zur steuerlichen Behandlung des §3.63 EStG ist ebenfalls vorhanden Das entgültige BMF Schreiben wurde veröffentlicht. Mit Datum 06.12.2017 nimmt das BMF zu zahlreichen Fragen rund um die betriebliche Altersversorgung Stellung (siehe oben).  BMF - 04.07.2017 Lohnsteuerliche Folgerung der Übernahme der Pensionszusage des GGF gegen eine Ablösezahlung und Wechsel des Durch- führungsweges BMF - 24.05.2017  Einkommenssteuerrechtliche Behandlung von Vorsorge- aufwendungen (Verfahren, Anwendungsregelungen) BMF - 21.02.2017 Verordnung zur Informationspflicht und dessen Umfang bei zertifizierter Altersversorgung und Wohnriester, inbesondere Pflichten zur Aufklärung über Kosten und ein detailiertes Preis-Leistungs-Verhältnis (Stichwort: Produktinformationsblatt) BMF - 09.12.2016 Maßgebendes Pensionsalter bei bilanzsteuerrechtlicher Bewertung von Pensionszusagen nach § 6a Einkommenssteuergesetz (EStG) insbesondere mit der Erläuterung zur Handhabung beim GGF und Auswirkungen auf Zusagen § 4d (Unterstützungskasse) und § 6a (Pensionszusage) in Bezug auf einschlägige BAG-Urteile BMF - 10.07.2015 Übertragung von Versorgungsverpflichtungen und Anwartschaften auf Pensionsfonds BMF - 19.05.2015 Pauschalierung der Einkommenssteuer bei Sachzuwendungen nach nach § 37b EStG mit Bezug auf BMF vom 29.04.2008 und BFH vom 16.10. und 12.12.2013 BMF - 13.01.2014 Steuerliche Förderung der privaten Altersvorsorge und betrieblichen Altersversorgung - Änderung zum BMF Schreiben vom 24.07.2013 zum 01.01.2018 ungültig bzw. geändert durch 06.12.2017 BMF - 18.10.2013 Berücksichtigung von gewinnabhängigen Pensionsleistungen bei der Bewertung von Pensionsrückstellungen nach § 6a EStG BMF - 24.07.2013 Steuerliche Förderung der privaten Altersvorsorge und betrieblichen Altersversorgung - ab 01.01.2018 - siehe 06.12.2017 BMF - 01.11.2013 Ertragssteuerliche Behandlung von Entlassungsentschädigungen (§ 34 EStG) BMF - 14.12.2012 Probezeit vor Zusage einer Pension an den GGF einer Kapitalgesellschaft BMF - 14.08.2012 Verzicht des GGF einer Kapitalgesellschaft auf eine Pensionsanwartschaft als verdeckte Einlage BMF - 14.03.2012 Steuerliche Förderung der betrieblichen Altersversorgung Aufteilung von Leistungen bei der nachgelagerten Besteuerung nach § 22 Nr. 5 EStG BMF - 06.03.2012 Anhebung der Altersgrenzen Altersvorsorge, Basisrente, betriebliche Altersversorgung BMF - 09.12.2011 Bewertung von Pensionsverpflichtungen nach § 6a EStG BMF - 10.11.2011 Auswirkungen einer internen Teilung beim Versorgungsausgleich auf die Steuerfreiheit einer Unterstützungskasse BMF - 26.07.2011 Anhebung der Altersgrenzen BMF - 12.11.2010 Auswirkungen des Gesetzes zur Struktur des Versorgungsausgleiches (VAStr.RefG) auf Unterstützungskassen nach § 4d EStG und Pensionszusagen nach § 6a EStG BMF - 05.02.2008 Steuerliche Förderung der privaten Altersversorgung und betrieblichen Altersversorgung BMF - 26.10.2006 Übertragung von Versorgungsanwartschaften und Versorgungsverpflichtungen auf Pensionsfonds
Fachinformationen - betriebliches Versorgungswerk             Arbeitshilfen für den deutschen Mittelstand - Michael Schramm bAV Ökonom (ebs) aus Waldenburg BW
© Michael Schramm bAV Ökonom (ebs) 
           Sämtliche Angaben sind ohne Gewähr.
Aktuelles
 Aktuelles 
Verwaltungsanweisungen
Michael Schramm bAV Ökonom (epaubs) Waldenburg betriebliche Altersversorgung bAV Unterstützungskasse pauschaldotierte Unterstützungskasse Allianz Versicherung
Michael Schramm bAV Ökonom (ebs) Waldenburg betriebliche Altersversorgung bAV Unterstützungskasse pausch aldotierte Unterstützungskasse reservepolster Unterstützungskasse Haftung bav Versicherung
Kundeninformation
Liquidität durch betriebliches Versorgungswerk
Die Pensionskasse/ Direktversicherung
Die rückgedeckte Pensionszusage/ Pensionsfonds
Die rückgedeckte Unterstützungskasse
Arbeitgeberhaftung Pensionskasse
Praxisinformationen
pauschaldotierte Unterstützungskasse ein idealer Weg zum eigenen Versorgungswerk
01.01.2018 Neuerungen im Betriebsrenten- gesetz (BetrAVG) Neu Betriebsrentenstärkungsgesetz mehr
Betriebliche Altersversorung, Michael Schramm bAV Ökonom aus Waldenburg über betriebliche Versorgungswerke, das Betriebsrentenstärkungsgesetz (Sozialparnermodell) und andere Möglichkeiten der bAV.